Bücher

Die funkel ponys – Eine Freundin für Sunny (1)

Fiona kann ihr Glück kaum fassen: Sunny, das süßeste Pony auf dem Hof, soll ihr neues Reitpony sein! Die beiden mögen sich auf den ersten Blick, und bald verbindet sie mehr als eine normale Freundschaft. Denn als Fiona in der Mähne ihres Ponys einen leuchtend hellen Edelstein entdeckt, ahnt sie, dass die vielen zauberhaften Dinge, die auf dem Hof passieren, mit Sunny zu tun haben …

Auf dem Ponyhof Funkelwiese passieren zauberhafte Dinge – das merkt Fiona gleich bei ihrem ersten Besuch. Doch weshalb wundern sich die anderen Mädchen nicht über die sprechende Elster und den Glitzerglanz, der ihre Ponys umstrahlt? Während Fiona noch über die magischen Geheimnisse rund um die Funkelwiese-Ponys und die drei Freundinnen Leni, Jana und Aurelia nachdenkt, verschwindet ein kleines Mädchen vom Ponyhof. Keine Frage – Fiona und Sunny müssen etwas unternehmen!

Ponys, Magie und Abenteuer – eine Freundin für Sunny ist der Auftakt zu einer neuen zauberhaft-magischen Pferde-Kinderbuchreihe für Mädchen und Ponyfans ab 8 Jahren. Mit vielen Schwarz-Weiß-Illustrationen von Josephine Llobet. Die Reihe ist auf Antolin.de gelistet.

In der Reihe „Funkelponys“ sind im Arena Verlag bereits erschienen:

Funkelponys. Eine Freundin für Sunny (Band 1)

Funkelponys. Geheimnis um Stella (Band 2)

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

 

Quelle und Fotos: www.arena-verlag.de

 

Schon der erste optische Eindruck des Buches erregt aufsehen bei Kindern. Das Cover ist sehr niedlich gestalten passend zum Namen funkelt es, was natürlich Neugierde auslöst und man es schnell inspizieren möchte. Die Geschichte ist super niedlich aufgemacht worden. Fiona freundet sich mit einem Pony namens Sunny an. Doch man stellt fest das nicht nur eine Freundschaft die zwei verbindet. Die Geschichte an sich ist der Abenteuerlich aufgemacht worden. Für Kinder ist es sehr verständlich geschrieben und es bleiben keinerlei Fragen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.