DVD/Blu-ray

Die Stockholm Story – Geliebte Geisel

Stockholm, 1973: Lars überfällt eine Bank in der schwedischen Hauptstadt und nimmt alle darin als Geiseln. Schnell wird klar, dass er es weniger auf Geld als auf die Freilassung seines inhaftierten Kumpels Gunnar abgesehen hat. Doch nachdem die Polizei diesen wie vereinbart zur Bank bringt, wird es erst richtig spannend: Zwischen Lars und seinen Geiseln, im Besonderen der Bankangestellten Bianca, hat sich eine persönliche, bisweilen sogar innige Beziehung entwickelt, welche die ganze Welt in Atem hält…

Jeder kennt das „Stockholm Syndrom“, kaum jemand aber die atemberaubende Geschichte über die spektakuläre Geiselnahme. Die kann sich als spannungsgeladene Crime-Comedy nicht nur auf den coolen Soundtrack und eine stimmungsvolle 70ies-Ausstattung verlassen, sondern auch auf eine schillernde Besetzung: An der Seite des vierfach Oscar®-nominierten Ethan Hawke („Training Day“) legen Noomi Rapace aus der „Millenium“-Trilogie und Mark Strong aus der „Kingsman“-Saga einen sehenswerten Auftritt hin.

Extras                  Kinotrailer

Regie                  Robert Budreau

Darsteller            Ethan Hawke, Noomi Rapace, Mark Strong, u.a.

Filmlänge          DVD: ca. 88 Minuten

BD: ca. 92 Minuten

Bildformat          2.35:1 (16:9)

Tonformat         DVD: Dolby Digital 5.1

BD: DTS-HD Master Audio 5.1

Sprachen           Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

                     5.12.2019

FSK                     ab 12 Jahren

 

Quelle und Fotos: Koch Media

 

Der Film bringt eine Menge Spannung mit sich. Wie sich aus dem Titel erschließen lässt geht es hier um ein Stockholm Syndrom. Der Film spielt sich hauptsächlich in einer Bank ab. Ein Mann der in der Bank Geiseln nimmt um einen Bankraub umsetzen zu können. Zudem fordert er auch die Freilassung eines Freundes der in Haft ist. Doch als ihm die Forderung der Freilassung gelingt gibt es auch einige Wendung die die Spannung in die Höhe treiben. Ein toller Film den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.